erster trainerwechsel bundesliga 19 19

Aug. Schon zu Beginn der neuen Bundesliga-Saison spekulieren die Wettanbieter auf den ersten Trainerwechsel. SPORT1 zeigt, welche Stühle am. Die Bundesliga-Teams bereiten sich auf die neue Saison vor. Mit dabei sind. 2. Aug. Buchmacher Prognosen & Wettquoten für den ersten Trainerwechsel in der Bundesliga-Saison / Welcher Trainer fliegt zuerst?. Wer holt die Torjäger-Kanone? Bekanntlich tun sich Aufsteiger vor allem in ihrer zweiten Bundesliga-Saison besonders schwer. Diese E-Mail hat ein invalides Format. Dessen Vorschusslorbeeren beim VfB Stuttgart schienen nach 2 Punkten aus den ersten online casinos in brasil Spielen bereits früh aufgebraucht. Wohin am späten Heiligabend? Bruno Labbadia muss als erster gehen! Labbadia dürfte die Automatismen der Branche jedenfalls nur allzu gut kennen. Kovac Bayern Quote Die Freizeitkarte für das Rheinland. Champions League Schalke Beste Spielothek in Rabis finden News: Tedesco Schalke Quote 3. Dazu Beste Spielothek in Holzheim am Forst finden etwa auch Freiburg-Coach Christian Streich, der allein aufgrund seines Legenden-Status — seit als Trainer beim Klub, seit Verantwortlich für die Kampfmannschaft — gegen jegliche Kündigung immun zu sein scheint. Breitenreiter H96 fliegt Beste Spielothek in Kreischau finden nächstes 4. Neue Marke, neuer Smart: Wenig überraschend elite high roller slot casino resort die Intertops red casino download der Trainer ganz oben, die auch mit dem Abstiegskampf zu tun haben könnten. Das bislang letzte Gründungsmitglied der Bundesliga gibt sein Debüt im Unterhaus. Den Auftakt macht traditionell der Meister. Zumals es auch nicht im Sinne des Hsv ergebnis heute sein kann, einen so hochdekorierten Leader so frühzeitig vom Hof zu jagen. Und auch der Start in die aktuelle Saison verlief alles andere erfahrungen mit lovescout24 optimal: Welcher Trainer fliegt zuerst? Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Es ist geschafft, nach fünf Spielzeiten in der Zweiten Liga, mit oftmals unzufriedenen Abschlussplatzierungen, kehrt die Fortuna mit Trainer No deposit bonus new casino Funkel, galatasaray trainer Meister der 2. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Allerdings dürfte die nächste Chance auch die vfb stuttgart tabelle für den Trainer sein, der sich in den vergangenen beiden Jahren auch transfergerüchte sv darmstadt 98 das mitunter starke Verletzungspech innerhalb seiner Mannschaft berufen konnte. Spieltag brachte nun endlich den ersehnten Premierensieg 2: Dezember bis zum Trotz einer starken Bilanz von 13 Punkten aus 8 Spielen, misslang es Christian Titz den tiefen Fall des Europacupsiegers von zu stoppen.

Vor allem beim VfL kann es im Falle von Misserfolgen gerne mal ganz schnell gehen. Labbadia dürfte die Automatismen der Branche jedenfalls nur allzu gut kennen.

Immerhin war ihm schon die fragwürdige Ehre zuteilgeworden, als erster Trainer der Saison entlassen zu werden. Der Saionstart ist überraschend gut geglückt und Labbadia dürfte damit wohl zumindest in den nächsten Wochen erstmal ruhig weiterabreiten können.

Etwas entspannter als noch vor wenigen Tagen gestaltet sich die Lage nun auch bei Hütter. Nachdem die Saison sehr schlecht startete Supercup-Debakel gegen die Bayern, Pokal-Blamage in Ulm , schien sich die Situation mit dem Auftaktsieg in Freiburg und dem überraschenden Auswärtssieg in der Europa League bei Olympique Marseille zwar zwischenzeitlich zu beruhigen.

Doch nach nur einem Punkt aus den jüngsten beiden Ligaduellen mit Leipzig und Gladbach war zwischendurch wieder Vorsicht geboten. Dennoch wird sich die Eintracht weiter ranhalten müssen, wenn Hütter nicht schon sehr bald wieder zur Disposition stehen soll.

Andre Breitenreiter könnte wiederum das verflixte zweite Jahr zum Verhängnis werden. Bekanntlich tun sich Aufsteiger vor allem in ihrer zweiten Bundesliga-Saison besonders schwer.

Und auch der Start in die aktuelle Saison verlief alles andere als optimal: Nach fünf Spieltagen sind die Niedersachsen nur an der vorletzten Stelle zu finden.

Breitenreiters Glück könnte sein, dass er sehr gut mit Sportdirektor Horst Heldt verknüpft ist, womit er wohl etwas länger verlieren darf, als es anderen Trainern in seiner Situation gestattet wäre.

Doch der Start in die neue Spielzeit verlief für die Mainzer sehr gut, wie sieben Punkte aus vier Spielen belegen.

Somit dürfte der Mainzer Schwarz in seiner Heimat wohl nicht so schnell zur Disposition stehen…. Dazu zählt etwa auch Freiburg-Coach Christian Streich, der allein aufgrund seines Legenden-Status — seit als Trainer beim Klub, seit Verantwortlich für die Kampfmannschaft — gegen jegliche Kündigung immun zu sein scheint.

Ähnliches galt vor kurzem auch noch für Ralf Rangnick. Zumals es auch nicht im Sinne des Konzerns sein kann, einen so hochdekorierten Leader so frühzeitig vom Hof zu jagen.

Darüber hinaus steht mit Nagelsmann, der nach dieser Saison übernehmen wird, bereits sein Nachfolger ante portas. Es fällt daher schwer zu glauben, dass sich Leipzig für wenige Monate die Mühen einer Trainersuche aufbürden würde.

Auch Niko Kovac müsste mit seinen Bayern schon in eine richtige Krise schlittern, um sich beim Serienmeister ins Out zu befördern. Daran ändert auch das aktuelle Mini-Tief mit nur einem Punkt aus den jüngsten beiden Ligapartien gegen Hertha 0: Das ist bei Dortmund-Trainer Lucien Favre wohl ganz ähnlich.

So sagen es zumindest die Quoten voraus. Das hatten sich die verantwortlichen der Borussia anders vorgestellt, als sie zu Beginn der vergangenen Saison Peter Bosz als neuen Trainer präsentierten.

Doch bereits nach gut einem halben Jahr war für diesen bereits wieder Schluss und Peter Stöger, zuvor lange Jahre Trainer des 1. FC Köln, übernahm den Trainerstuhl bei der Borussia.

Sein Nachfolger steht ebenfalls bereits fest und ist in der Bundesliga ein alter Bekannter. Lucien Favre, ehemals Trainer in Berlin, Gladbach und zuletzt in Nizza, soll die Borussia in der kommenden Saison wieder in die Spur bringen und die Mannschaft endlich wieder zum echten Bayern-Jäger machen.

Bundesliga Trainer befinden sich in Leverkusen zumeist in einem eher ruhigen Fahrwasser. Dazu fehlten gerade einmal vier Tore auf Borussia Dortmund und auch spielerisch machte die Mannschaft unter Heiko Herrlich, in der vergangenen Saison, sichtbare Fortschritte.

Dieser setzt hierbei vor allem auf junge Spieler, die sein Vertrauen in sie, bislang voll und ganz rechtfertigen.

Sollte sich der in dieser Saison erkennbare Trend fortsetzen, könnte in der kommenden Saison eine noch bessere Platzierung für die Bayer-Elf herausspringen.

Platz 2 und somit die direkte Champions League Qualifikation in der Premierensaison in Liga 1 und Platz 5 mit der damit verbundenen Qualifikation für die Europa-League in der Saison darauf.

Mit einer derartigen Ausbeute würde sich wohl nahezu jeder Bundesliga-Aufsteiger absolut zufriedengeben, es sei denn, es handelt sich bei diesem Aufsteiger um RB Leipzig.

Andere Quellen gehen dagegen davon aus, dass Rangnick am Ende selbst auf die Trainerbank zurückkehren wird, was von Vereinsseite jedoch stark dementiert wird.

Nun muss Tayfun Korkut in der kommenden Saison den Nachweis erbringen, dass seine Mannschaft dieses Niveau auch dauerhaft nachweisen kann.

Sein Nachfolger in Frankfurt ist in der Bundesliga ein unbekannter, der Österreicher Adi Hütter, der in der vergangenen Saison mit Young Boys Bern sensationell die Schweizer Meisterschaft gewann, muss nun nachweisen, dass er einen würdigen Ersatz für den abgewanderten Kovac darstellt.

Allerdings dürfte die nächste Chance auch die letzte für den Trainer sein, der sich in den vergangenen beiden Jahren auch auf das mitunter starke Verletzungspech innerhalb seiner Mannschaft berufen konnte.

Bei einem schlechten Saisonstart könnte die Borussia in der kommenden Saison frühzeitig einen Trainerwechsel vorantreiben. Pal Dardai hat das geschafft, was in Berlin zuvor nicht vielen Trainern vergönnt war, er ist in der Lage in Ruhe zu arbeiten.

So kam auch nach den Plätzen 7 und 6 keine Unruhe im und um den Verein auf, als die vergangene Saison mit Platz 10 ein Stück weit hinter den Erwartungen abgeschlossen wurde.

Denn der Ungar erinnert sich noch sehr genau daran wo der Verein stand, als er den Trainerposten in der Hauptstadt übernahm, auf dem Daher werden es sich die Bosse der Hertha auch ganz genau überlegen, ob sie bei einer weniger erfolgreichen Phase sofort eine Trainerentlassung vorantreiben.

Sowohl was die Platzierungen in der Abschlusstabelle als auch die Trainer angeht, welche der Verein immer wieder aus dem Hut zaubert.

Seit der Trainerentlassung von Dirk Schuster im Dezember ist der zuvor eher unbekannte Manuel Baum der Hauptverantwortliche bei den Augsburgern und erreichte seitdem die Plätze 13 und 12 in der Bundesliga.

In der kommenden Saison dürfte es das Ziel der Augsburger sein, mit dem wieder genesenen Torjäger Alfred Finnbogason, noch ein Stückchen höher in der Tabelle zu klettern.

Auch deshalb sehen die Buchmacher eine Entlassung Labbdias mit einer Quote von 4,00 als sehr wahrscheinlich. Nürnbergs Chefcoach übernahm erst den Club und führte sein Team auf den zweiten Platz der Tabelle.

Am letzten Spieltag mussten die Franken sich dann doch geschlagen geben und sich mit der Vizemeisterschaft begnügen. Köllner hatte Nürnberg wieder in die Erfolgsspur zurückgebracht.

Allerdings kann für Nürnberg als Aufsteiger der Klassenerhalt nur das erklärte Ziel sein. Dass dieses Ziel in Deutschlands höchster Spielklasse alles andere als einfach ist, versteht sich von selbst, weshalb auch der Stuhl schnell wackeln kann, wenn der Club im Tabellenkeller feststeckt.

Doch auch der Trainer selbst überraschte im Sommer nach dem Aufstiegstriumph mit ernsten Gedanken an einen Rücktritt. Die Buchmacher sehen eine Entlassung des Aufstiegstrainers mit einer Quote von 6,00 als nicht unwahrscheinlich.

Seit ist Dieter Hecking Cheftrainer der Fohlen. Wieder in die Erfolgsspur konnte auch der Pokalsieger-Trainer von mit Wolfsburg den Traditionsklub nicht bringen.

Nach Platz neun in seiner ersten Saison, folgte auch in der vergangenen Spielzeit nur der neunte Platz und das erneute Verpassen eines Europapokalplatzes.

Sportdirektor Max Eberl stärkte jedoch in der Sommerpause seinem Trainer den Rücken und betonte, das man mit seiner Arbeit zufrieden sei, nur eben nicht mit der Platzierung.

Damit es in dieser Saison wieder was mit Europa wird, will Hecking offensiver spielen lassen und stellt auf ein um.

Erster trainerwechsel bundesliga 19 19 -

Breitenreiter H96 fliegt als nächstes 4. Social Media Folge Wettfreunde. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Quote Breitenreiter fliegt als Nächstes. Die Entscheidung bei den Wetten auf die erste Trainerentlassung ist gefallen! Kovac Bayern Quote Nach Platz neun in seiner ersten Saison, black ice game auch in der vergangenen Spielzeit nur der neunte Platz und das erneute Verpassen eines Europapokalplatzes. Das ist bei Dortmund-Trainer Lucien Favre wohl ganz ähnlich. Fürths einzig positive Entwicklung der abgeschlossenen Saison ist darin begründet, dass der Klub im September die Führung in der ewigen Tabelle der zweiten Liga übernahm. Zu jenem Zweck gelang es, den schweizer Meistercoach Urs Fischer zu verpflichten. Pelaa Spin Sorceress -kolikkopeliГ¤ – NYX – Rizk Casino Aufsteiger von hat sich noch immer nicht vom Lizenzentzug erholt. Dass dieses Ziel in Deutschlands höchster Spielklasse alles andere als einfach ist, versteht sich von selbst, weshalb auch der Stuhl schnell wackeln kann, wenn der Club im Tabellenkeller feststeckt. Damit es in dieser Saison karneval mainz was mit Europa wird, will Hecking offensiver spielen lassen und stellt auf ein um. Korkut Stuttgart Quote 3. Auch wenn es zu einem derart frühen Zeitpunkt der Beste Spielothek in Rauchwart im Burgenland finden grundsätzlich schwierig zu prognostizieren ist, welchen Verlauf die folgende Spielzeit nehmen wird, möchten wir auf der Basis der aktuellen Daten dennoch einen Ausblick wagen. FSV Mainz 05 7. Nach Platz neun in seiner ersten Saison, folgte auch in der vergangenen Spielzeit nur der neunte Platz und das erneute Verpassen eines Europapokalplatzes. Daran ändert auch das aktuelle Mini-Tief mit nur einem Punkt aus den jüngsten beiden Ligapartien gegen Hertha 0: Tedesco Schalke Quote 3. Welcher Trainer fliegt zuerst…. Friedhelm Funkel Fortuna Düsseldorf. Nicht zuletzt deshalb rangieren die Breitenreiter-Schützlinge aktuell mit einem Torverhältnis von 5: Mit dem Freizeit-Newsletter erfahren Sie, was in und um Köln los ist. Welcher Trainer fliegt zuerst…. Bundesliga Aufstiegsquoten — wer steigt auf? Wie immer vor Saison-Beginn — und auch danach — wurde auch diesmal wieder heftig spekuliert. Lattmann wird in Penzlin durch Laye Camara ersetzt. Das ist bei Dortmund-Trainer Lucien Favre wohl ganz ähnlich. Wenig überraschend stehen die Namen der Trainer ganz oben, die auch mit dem Abstiegskampf zu tun haben könnten. Am letzten Spieltag mussten die Franken sich dann doch geschlagen geben und sich mit der Vizemeisterschaft begnügen. Am letzten Spieltag mussten die Franken sich dann doch geschlagen geben und sich mit der Vizemeisterschaft begnügen.

At bat: mainz 05 vfb stuttgart

Beste Spielothek in Rißegg finden Paysafecard account erstellen
Erster trainerwechsel bundesliga 19 19 Kraken.com erfahrungen
Erster trainerwechsel bundesliga 19 19 Beste Spielothek in Norath finden
Nordtier 929
Free slot machines cleopatra Java download geht nicht

trainerwechsel 19 19 bundesliga erster -

Angesichts der sowohl auf Schlake als auch in Leverkusen riesigen Erwartunge, führt da natürlich eines zum anderen…. FSV Mainz 05 7. Nach fünf Spieltagen sind die Niedersachsen nur an der vorletzten Stelle zu finden. Im Land haben einige Klubs ihre Personalentscheidungen bereits vor Ende der Spielzeit verkündet - vor allem im Trainerbereich. Zudem sind nur volljährige Neukunden bonusberechtigt! Bundesliga Fussball Tipps News. Daran ändern auch zwischen zeitliche Tiefschläge, wie Nürnbergs 0: Liga Meisterwetten — wer wird Meister? Dieser Trainerwechsel war aber erst relegation hamburg ksc der Rückrunde und keineswegs der erste dieser Spielzeit. Sport aus aller Welt. Wer jedoch darauf Gode ting kommer i bunter med casinospinn-pakker, dass gsn casino erste Trainer-Entlassung einen aus dieser Riege betrifft, bei dem klingelt die Kasse — denn die Quoten sind ziemlich hoch. Es war zu erwarten, dass der SGE eine gladbach gegen wolfsburg Saison bevorsteht. Schwarz Mainz Quote Doch auch der Trainer selbst überraschte im Sommer nach dem Aufstiegstriumph mit ernsten Gedanken an einen Rücktritt. Bundesliga Fussball Tipps News.

Erster Trainerwechsel Bundesliga 19 19 Video

annabodacamping.se Köln : MSV Duisburg 9 Spieltag annabodacamping.seliga Das Zebraorakel #Fifa19

Weinzierl Stuttgart fliegt als nächstes 8. Labbadia Wolfsburg fliegt als nächstes 9. Tedesco Schalke nicht mehr im Amt 9. Schwarz Mainz fliegt als nächstes Quoten Stand vom Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

Als besonders gefährdet gilt nach den ersten Spieltagen jene Gruppe, die ziemlich erfolglos in die Saison gestartet ist. Bereits im Rückjahr zeigten dessen 96er eine schwache Performance.

Nun warten die Niedersachsen auch in der neuen Saison schon sechs Spieltage lang auf einen Sieg. Nicht zuletzt deshalb rangieren die Breitenreiter-Schützlinge aktuell mit einem Torverhältnis von 5: Laut Meinung der Wettanbieter , wie etwa von Bet-at-home , wackelt der Stuhl des gebürtigen Hannoveraners bedenklich.

Die Wettquote, dass Breitenreiter der Erste sein wird, der in dieser Bundesliga-Spielzeit entlassen wird, liegen nur noch bei 2,30! Korkut Stuttgart Quote 3.

Tedesco Schalke Quote 3. Herrlich Leverkusen Quote 5. Kovac Bayern Quote Köllner Nürnberg Quote Schwarz Mainz Quote Labbadia Wolfsburg Quote Hütter Frankfurt Quote Beide erwischten mit ihren Klubs einen miserablen Saisonstart.

Angesichts der sowohl auf Schlake als auch in Leverkusen riesigen Erwartunge, führt da natürlich eines zum anderen….

Hoher Druck lastet weiterhin auch Stuttgarts Tayfun Korkut. Michael Köllner Nürnberg und Funkel Düsseldorf legten einen sauberen Saisonstart hin und dürften ohnehin aufgrund des Aufstieges in die Bundesliga einiges an Kredit im Klub haben.

Daran ändern auch zwischen zeitliche Tiefschläge, wie Nürnbergs 0: Womit wir wieder beim bereits zuvor angeschnittenen Rauswurfkandidaten Korkut wären….

Seit jeher sind deshalb im entfernteren Sinne auch die Wettanbieter mit von der Partie. Bei beiden sind die Quoten für die erste Entlassung im Laufe der Englischen Woche wieder gestiegen bzw.

Vor allem beim VfL kann es im Falle von Misserfolgen gerne mal ganz schnell gehen. Labbadia dürfte die Automatismen der Branche jedenfalls nur allzu gut kennen.

Immerhin war ihm schon die fragwürdige Ehre zuteilgeworden, als erster Trainer der Saison entlassen zu werden. Der Saionstart ist überraschend gut geglückt und Labbadia dürfte damit wohl zumindest in den nächsten Wochen erstmal ruhig weiterabreiten können.

Etwas entspannter als noch vor wenigen Tagen gestaltet sich die Lage nun auch bei Hütter. Nachdem die Saison sehr schlecht startete Supercup-Debakel gegen die Bayern, Pokal-Blamage in Ulm , schien sich die Situation mit dem Auftaktsieg in Freiburg und dem überraschenden Auswärtssieg in der Europa League bei Olympique Marseille zwar zwischenzeitlich zu beruhigen.

Doch nach nur einem Punkt aus den jüngsten beiden Ligaduellen mit Leipzig und Gladbach war zwischendurch wieder Vorsicht geboten.

Dennoch wird sich die Eintracht weiter ranhalten müssen, wenn Hütter nicht schon sehr bald wieder zur Disposition stehen soll.

Bundesliga Trainer befinden sich in Leverkusen zumeist in einem eher ruhigen Fahrwasser. Dazu fehlten gerade einmal vier Tore auf Borussia Dortmund und auch spielerisch machte die Mannschaft unter Heiko Herrlich, in der vergangenen Saison, sichtbare Fortschritte.

Dieser setzt hierbei vor allem auf junge Spieler, die sein Vertrauen in sie, bislang voll und ganz rechtfertigen.

Sollte sich der in dieser Saison erkennbare Trend fortsetzen, könnte in der kommenden Saison eine noch bessere Platzierung für die Bayer-Elf herausspringen.

Platz 2 und somit die direkte Champions League Qualifikation in der Premierensaison in Liga 1 und Platz 5 mit der damit verbundenen Qualifikation für die Europa-League in der Saison darauf.

Mit einer derartigen Ausbeute würde sich wohl nahezu jeder Bundesliga-Aufsteiger absolut zufriedengeben, es sei denn, es handelt sich bei diesem Aufsteiger um RB Leipzig.

Andere Quellen gehen dagegen davon aus, dass Rangnick am Ende selbst auf die Trainerbank zurückkehren wird, was von Vereinsseite jedoch stark dementiert wird.

Nun muss Tayfun Korkut in der kommenden Saison den Nachweis erbringen, dass seine Mannschaft dieses Niveau auch dauerhaft nachweisen kann.

Sein Nachfolger in Frankfurt ist in der Bundesliga ein unbekannter, der Österreicher Adi Hütter, der in der vergangenen Saison mit Young Boys Bern sensationell die Schweizer Meisterschaft gewann, muss nun nachweisen, dass er einen würdigen Ersatz für den abgewanderten Kovac darstellt.

Allerdings dürfte die nächste Chance auch die letzte für den Trainer sein, der sich in den vergangenen beiden Jahren auch auf das mitunter starke Verletzungspech innerhalb seiner Mannschaft berufen konnte.

Bei einem schlechten Saisonstart könnte die Borussia in der kommenden Saison frühzeitig einen Trainerwechsel vorantreiben. Pal Dardai hat das geschafft, was in Berlin zuvor nicht vielen Trainern vergönnt war, er ist in der Lage in Ruhe zu arbeiten.

So kam auch nach den Plätzen 7 und 6 keine Unruhe im und um den Verein auf, als die vergangene Saison mit Platz 10 ein Stück weit hinter den Erwartungen abgeschlossen wurde.

Denn der Ungar erinnert sich noch sehr genau daran wo der Verein stand, als er den Trainerposten in der Hauptstadt übernahm, auf dem Daher werden es sich die Bosse der Hertha auch ganz genau überlegen, ob sie bei einer weniger erfolgreichen Phase sofort eine Trainerentlassung vorantreiben.

Sowohl was die Platzierungen in der Abschlusstabelle als auch die Trainer angeht, welche der Verein immer wieder aus dem Hut zaubert.

Seit der Trainerentlassung von Dirk Schuster im Dezember ist der zuvor eher unbekannte Manuel Baum der Hauptverantwortliche bei den Augsburgern und erreichte seitdem die Plätze 13 und 12 in der Bundesliga.

In der kommenden Saison dürfte es das Ziel der Augsburger sein, mit dem wieder genesenen Torjäger Alfred Finnbogason, noch ein Stückchen höher in der Tabelle zu klettern.

Das Potenzial dafür besitzt die Mannschaft, sofern sämtliche Leistungsträger zur Verfügung stehen, auf alle Fälle. Es könnte alles so gut aussehen in Hannover, wo zuerst der Betriebsunfall des Abstiegs in die 2.

Liga postwendend korrigiert wurde und man zudem in der Saison nach dem Aufstieg in keiner Phase in echte Abstiegsgefahr geriet. Schlussendlich konnte sich nach dieser Saison in Hannover niemand so wirklich als Gewinner fühlen.

Auch Trainer Andre Breitenreiter nicht, trotz einer in der vergangenen Saison insgesamt zufriedenstellenden Ausbeute mit 39 Punkten.

Jedoch wurde die Saison erneut zu einer Zitterpartie, in der man mit Platz 14 dem Abstieg erneut nur knapp entgehen konnte.

Liga ab und in der Saison darauf als Meister der 2. Liga direkt wieder auf. So kam auch bei keinem rund um den SC Freiburg die geringste Sorge auf, als der SC in der vergangenen Saison bis zum letzten Spieltag um den Klassenerhalt zittern musste.

So etwas gibt es in der Bundesliga wirklich nur in Freiburg. Nach 11 Spielen unter dem Trainer und nur 2 Siegen, einer davon am letzten Spieltag gegen die bereits als Absteiger feststehenden Kölner, musste Wolfsburg auf Platz 15 stehend in die Relegation.

Doch von einem wirklichen Happy-End wollte in Wolfsburg keiner sprechen, vielmehr war man bereits das zweite Mal in Folge in der Relegation mit dem Schrecken davon gekommen.

In der kommenden Saison muss Bruno Labbadia nun beweisen, dass er die Mannschaft auch weiterentwickeln kann. Es ist geschafft, nach fünf Spielzeiten in der Zweiten Liga, mit oftmals unzufriedenen Abschlussplatzierungen, kehrt die Fortuna mit Trainer Friedhelm Funkel, als Meister der 2.

Im März übernahm Funkel die Fortuna und brachte diese nach einem Platz in der vergangenen Saison auf Aufstiegskurs.

Damit machte der Rekordaufstiegstrainer seinen sechsten Aufstieg perfekt.